1. Installation: Das andere Land

Vom 28.9. bis zum 6.10.2018 war im Museum für Moderne Kunst Kärnten (MMKK) im Rahmen der Ausstellung „Das andere Land“ (kurartiert von Bernd Liepold-Mosser und Christine Grundnig-Wetzlinger) eine Ko-Produktion von ethnografischer Forschung und Theater zu erleben. Erste Ergebnisse der Diskurs- und Narrationsanalyse kamen in Form einer Diskurs/THEATER Performance zur Aufführung.

Die Regisseurin Ute Liepold inszenierte einen Dialog zwischen Bildender Kunst, Literatur und Wissenschaft mit dem Schauspiel-Ensemble Theater Wolkenflug und Wissenschaftler*innen des Instituts für Kulturanalyse. Die finale Performance fand im Rahmen der Langen Nacht der Museen am 6. Oktober statt. Die Publikumsreaktionen wie die Medienberichterstattung von ORF, Kleine Zeitung und Kronenzeitung fielen sehr positiv aus. Auch das „Erste Kärntner Auskunftsbüro“, bei dem die Besucher*innen nach Ende der Veranstaltung ihre Erinnerungen an die 10.-Oktober-Feiern berichten konnten, wurde sehr gut angenommen.

Fotos ©Stefan Schweiger
Menü schließen